Der String Cheese-Vorfall sagt Louisville, Columbus-Shows aufgrund eines COVID-Falls innerhalb der Band ab

The String Cheese Incident hat die Absage von drei bevorstehenden Shows angekündigt, nachdem ein Mitglied der Band positiv auf COVID-19 getestet wurde. Die Tour soll vom 17. bis 18. August in Wilmington, NC, fortgesetzt werden.

Laut einer am Donnerstag in den sozialen Medien veröffentlichten Erklärung der Band wurden alle Mitglieder der Gruppe gegen COVID-19 geimpft. Nichtsdestotrotz hat sich ein nicht näher bezeichnetes Bandmitglied Berichten zufolge einen bahnbrechenden Fall zugezogen. Daher werden die Shows von The String Cheese Incident am 13. und 14. August im Iroquois Amphitheatre in Louisville, KY, und Express LIVE! in Columbus, Ohio, am 15. August wurden abgesagt. Ticketinhaber für beide Shows erhalten eine Rückerstattung an der Verkaufsstelle.

Verwandte: COVID-19-Konzertabsage-Tracker: Abschätzen, wie lange die Veranstaltungsabschaltung dauern wird [Updates]

Bleiben Sie für zukünftige Tour-Updates auf der The String Cheese Incident-Website und den Social-Media-Seiten auf dem Laufenden. Lesen Sie unten das vollständige Statement der Band.

Johnny Cash verbindet sich mit der Gegenkultur in der Owsley Stanley-Aufnahme von „Ira Hayes“

Johnny Cash führt eine historisch zyklische Version von "The Ballade Ira Hayes"...

Flamingose ​​veröffentlicht lang erwartetes Debüt-Studio-Album, „Daymaker“

Immer steigender elektro-Funk-Produzent Flamingose ​​ hat sein höchst erwartetes Debüt-Studio-Album veröffentlicht, daymaker...