Grateful Dead spielen Red Rocks zum letzten Mal an diesem Tag im Jahr 1987

Heute vor vierunddreißig Jahren betraten die Grateful Dead zum letzten Mal in ihrer Karriere die Bühne im Red Rocks Amphitheatre von Morrison, CO. Als die bereits engagierte Fangemeinde der Band dank der Ankunft von In The Dark im Monat zuvor schnell zu enormen Größen anwuchs, wurde klar, dass der neue Mainstream-Erfolg der Dead es ihnen nicht mehr erlauben würde, in Veranstaltungsorten zu spielen wie Red Rocks, als sie am 13.

Verbunden: Hören Sie sich an diesem Tag im Jahr 1979 eine feurige Grateful Dead Show in Red Rocks an

Die letzte Red Rocks-Show der Band begann mit einer Coverversion von „Big Boss Man“ von Jimmy Reed, bevor sie in „Jack Straw“ und „Row Jimmy“ zu zwei frühen Dead-Heftklammern zurückkehrte. Ein Cover von „It’s All Over Now“ von „The Valentinos“ hielt das erste Set am Laufen, gefolgt von „Loser“ und „Cassidy“. Die erste Hälfte der Show endete mit Interpretationen von „Far From Me“ und Phil Lesh trat ans Mikrofon, um das Publikum durch ein Mitsingen von „Box of Rain“ zu führen “, um die Show in die Setpause zu bringen.

Die zweite Hälfte der Show eröffnete mit einer lebhaften „Uncle John’s Band“, die sich direkt in „Estimated Prophet“ und „He’s Gone“ fortsetzte. Das Set ging in den Instrumentalteil als „Drums“ > Als nächstes folgte „Space“, gefolgt von „The Wheel“ aus dem Soloalbum von Jerry Garcia von 1972. Die Band rockte weiter mit ihrem Cover von „Gimme Some Lovin'“, das sich direkt in „Stella Blue“, „Throwing Stones“ und schließlich „Not Fade Away“ fortsetzte, um das Set zu beenden.

Die dreiteilige Zugabe der Band begann damit, dass The Dead sofort wieder in die „Not Fade Away“-Reprise eintauchten, bevor sie zu ihrer einsamen Hit-Single „Touch of Grey“ übergingen und schließlich mit ihrem Cover von Bob Dylan endeten „Knockin‘ On Heaven’s Door“.

Erleben Sie die letzte Red Rocks-Performance von The Dead über den vollständigen Audioplayer der Show unten.

Grateful Dead – Red Rocks Amphitheater – Morrison, CO – 13.08.1987

[Audio: Jonathan Aizen]

Set 2: Onkel Johns Band > Geschätzter Prophet > Er ist weg > Schlagzeug > Leerzeichen > The Wheel, Gimme Some Lovin’ (The Spencer Davis Group Cover) > Stella Blau > Steine ​​werfen > Not Fade Away (Das Crickets-Cover)

Zugabe: Not Fade Away Reprise > Hauch von Grau > Knockin’ On Heaven’s Door (Bob Dylan-Cover)

Rolling-Stones-Schlagzeuger Charlie Watts stirbt im Alter von 80 Jahren

Charlie Watts, der Gründungsschlagzeuger der The Rolling Stones, der mehr als ein halbes Jahrhundert...

Erinnern Sie sich an das „Nevermind“-Cover von The Baby From Nirvana. Er ist 22. Fühlen Sie sich schon alt?

Nun, wenn es ein gutes Gefühl war, heute ohne schmerzende Gelenke aufzuwachen, musste...

Überall hingehen, alles fühlen: Goose veranstaltet Fred The Festival auf der LOCKN’ Farm

LOCKN' sah dieses Jahr etwas anders aus, da die Welt so war, wie sie...