Dankbares totes Debüt „Ripple“, „Brokedown Palace“, „Betreiber“ in Fillmore West, vor 51 Jahren heute

Am 1. November 1970, dankbarer tot veröffentlichte das fünfte Studio-Album, amerikanische Schönheit . Dieses Album markierte das zweite von einem Zwei-Platten-Experiment mit der Band mit dem Kontakt mit dem Land und der Volkswurzelmusik und entdeckte, was es wirklich als „amerikanische Band“ bezeichnete. American Beauty bleibt eines der am besten zugänglichsten Alben der Band und ein toller Ausgangspunkt für Anfänger, der in die riesige Überlieferung der Gruppe knackt. In einem Muster, das viele Jam-Bands bis heute üben, verbrachte die Band oft Wochen, Monate oder sogar Jahre, bevor sie ihre Songs in einer Live-Einstellung perfektionieren, bevor sie sie auf Band begangen haben. Während inmitten der Aufnahme amerikanische Schönheit , die Toten, die bei fillmore west , ein Zuhause von zu Hause für die Bay Area-Bred Group, am 18. August 1970 und Debütierte drei Songs, die auf dem Platten- „Rippsel“, „Brokedown Palace“ und „Operator“ erscheinen. Verwandte: dankbare tote Studio-Alben stehen am besten zum Besten Der vorherige Abend sah, wie die Band auch im Fillmore West auftritt, wo sie „Truckin“ debütten, was auch auf amerikanischer Schönheit erscheinen würde. Am 18. begann die Band den ersten, akustischen Set des Abends, indem er „Truckin ‚“ für eine andere Fahrt teilnahm, obwohl die Version noch etwas unterworfen ist, als das Publikum in der ersten Hälfte der 70er Jahre erwarten würde . Von dort war die Band mit vielen Fan-Favoritenauswahl, darunter „Dire Wolf“, gefolgt von „Freund des Teufels“ und einem Cover von „Dark Hollow“. Als nächstes kamen die drei Debüts des Abends, alles in Folge, als die Band „Ripple“ spielte, dann „Brokedown Palace“, gefolgt von Ron „Pigpen“ Mckernan ’s „Operator“ zum ersten Mal . Jenseits der Debütationen zeichnet sich diese Show immer noch aus den 1970en Gigs der Band mit einem 10-minütigen Nehmen an der -Boogie des Workingman’s Track „, und das ist noch im akustischen Set. Zu der Zeit, als die Dinge später elektrisch erhielten, würden sie sich in den Säure-Rock-Modi niederlassen, die immer noch ein Schwerpunkt ihres Klangs wegen der Wende des Jahrzehnts waren, mit einer stellarischen „kryptischen Umhüllung“ in „Schlagzeug“ in „das andere“ Eins „, zurück in“ kryptische „, die sich auf die 20-minütige Marke erstreckten. Hören Sie sich volle Audio von den dankbaren Toten in Fillmore West am 18. August 1970 an. dankbare tote – Fillmore West – San Francisco, CA – 17.12.1970

Johnny Cash verbindet sich mit der Gegenkultur in der Owsley Stanley-Aufnahme von „Ira Hayes“

Johnny Cash führt eine historisch zyklische Version von "The Ballade Ira Hayes"...

Flamingose ​​veröffentlicht lang erwartetes Debüt-Studio-Album, „Daymaker“

Immer steigender elektro-Funk-Produzent Flamingose ​​ hat sein höchst erwartetes Debüt-Studio-Album veröffentlicht, daymaker...